Radiowellentherapie

Radiowellentherapie

Für die Entfernung von Besenreisern, Couperose, Fibromen und anderen gutartigen Hautproblemen wird mit hochfrequenter Energie gearbeitet.

Die radiofrequenten Schwingungen werden über eine feine Nadel gezielt an das zu behandelnde Areal geführt und zersprengen innerhalb kurze Zeit das Hämoglobin (roter Blutfarbstoff). Der starke Wärmeimpuls wirkt genau auf das störende Gefäß, schrumpft und verschließt es, das umliegende Gewebe wird geschont.

Die Methode bietet gegenüber einer Laserbehandlung viele vorteile:

  • die Behandlung ist schnell und schmerzarm,
  • die Gefäße verschwinden, SOFORT sichtbar,
  • die Haut und Ihre Pigmente werden nicht so stark irritiert wie bei Lasertherapie,
  • die Behandlung ist zu jeder Jahreszeit möglich auch bei vorgebräunter Haut,
  • Meidung der Sonne ist nicht mehr notwendig!

Kontakt